close

Upcoming Events

  • no upcoming events
  • no upcoming events

be informed aboutcollective news

Since 1964, EMS Elektronmusikstudion is the centre for Swedish electroacoustic music and sound-art.
EMS is run as an independent part of Musikverket (Swedish Performing Arts Agency).

Besides making professional studios available for the production of electroacoustic music and sound-art, EMS’ aim is to support artistic development of electroacoustic music and its integration within other artistic areas. EMS represents electroacoustic music from Sweden in various international contexts and sees as one of its main tasks to act as an informer, both nationally and internationally. Foreign composers regularly come to EMS to work and may be granted a working period by submitting a project application according to the same conditions that Swedish composers are subject to.

http://elektronmusikstudion.se/composers/2017/790-patricia-enigl-aka-irradiation?highlight=WyJwYXRyaWNpYSJd

Irradiation AiR @EMS Studios Stockholm/se

Veröffentlicht: 16.06.2017
Autor: Irradiation

Pop-up Store im Mai!
mit Miau Publishing, Katuuschka, Shash Records, 15Pcs und Freund_innen.

Öffnungszeiten:
freitags: 18:00 – open end
samstags: 13:00 – 19:00

+
Miau Miau Party Party am 27. Mai ab 19:00

Miau Publishing schart sich um einen GR 3770 Risographen und dessen Möglichkeiten der künstlerischen Nutzung. Diese in den 1980er Jahren entwickelte Schablonendruckmaschine bietet dem Linzer Kollektiv ein breites Experimentierfeld, das vielzählige Erscheinungsformen von Kunstdrucken, Postkarten, Tonträgern oder Zines erwarten lässt.

Wenngleich sich das junge Projekt im Rahmen des Raumschiff Pop-up Stores im Mai erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert, sind die einzelnen AkteurInnen seit unzähligen Jahren tief im interdisziplinären Kunstschaffen verwurzelt. Seit 2005 experimentieren System Jaquelinde in ihrem Labor für Visuelles mit analogen und digitalen Prozessen, während der Musiker Abby Lee Tee seit 2009 eklektisch geprägte, cineastisch anmutende Klangwelten entwickelt und veröffentlicht…

Ergänzt wird die Produktpalette von ausgewählten Arbeiten befreundeter KünstlerInnen (wie der Illustratorin Katuuschka) und Labels (wie Shash Records oder 15Pcs.).

Miau Miau Miau!

http://www.raum-schiff.at/
http://www.system-jaquelinde.com/
http://www.katuuschka.com/
https://abbyleetee.bandcamp.com/
https://shashrecords.bandcamp.com/
https://15pcs.bandcamp.com/

Die RAUMSCHIFF Greißlerei
fungiert als Pop-up Shop für angewandte Kunst- oder Designprodukte und kann einen Monat lang von jungen Gestalter-/innen selbständig bespielt und geführt werden.
Sie ist Teil des Vereins RAUMSCHIFF am Linzer Pfarrplatz mit dem Zweck Experimentier- und Präsentationsräume für junge Kunst- und Designschaffende zu ermöglichen. Eigeninitiative zu fördern und um erste unternehmerische Erfahrungen zu sammeln.

Eröffnung:
3. Mai um 18:00

Interesse & Fragen: shop@raum-schiff.at

 

Miau Publishing Pop-up Store

Veröffentlicht: 04.05.2017
Autor: die.fisch.die, abbyleetee, hannalog undfrances cat

Backlab Artists:
abby lee tee | hanna | frances cat

titelbild vong kunst her
22.—27. April 2017
DH5 Damen & Herrenstraße

Vernissage
22.04.2017 17:00

Das Backlab­ Collective zeigt Graphiken, Zeichnungen, Renderings, Drucke, Collagen, Photographien und Objekte.

Finissage
27.04.2017 17:00
Öffnungszeiten
täglich vong 17:00—19:00

Herrenstraße 5, Linz
4020 Linz
Austria

1blicke vong Kunst her

Veröffentlicht: 19.04.2017
Autor: die.fisch.die, Helga Traxler, Nana, eliot, .aga., Robert Maybach, pjahn, mela, tschörda, Julia Dresch, andreea, karin steinbinder, hannalog, Remo Rauscher, janina, Kravali, frances cat, Malya, andaka undJohn Tylo

Runter vom Gas war gestern. “Geh mit deinem Kopf durch die Wand, das hat sich bewährt!” schreit Arne Lechner, Sänger und Namensgeber von Der Arne und die Anderen ins Mikrophon. Aggression? Ironie? Selbstkritik? Tatsache ist, dass das Wiener Indie-Pop-Quartett soeben sein erstes Album “Magnete und Konserven” fertiggestellt hat! Im Frühjahr 2017 erscheinen also das erste Album „Magnete und Konserven“ sowie die Single von „Ohne lang zu fragen“ am 24.02.2017 auf dem Label rufzeichen records.

https://itunes.apple.com/at/album/ohne-lang-zu-fragen-single/id1205948048

Der Arne und die Anderen entstehen im Frühjahr 2015 um den Musiker und Sänger Arne Lechner. Er ist der kreative Mastermind der Formation und prägt den Indie-Rock-Sound der Band. Von Anfang an mit dabei ist Mathias Krispin Bucher an der Bassgitarre. Live übernimmt Bucher den für den Sound der Band charakteristischen Moog-Synthesizer Bass. German Schwarz ist der Schlagzeuger und treibt die Band nicht nur hinter den Trommeln, sondern auch im Studio an. Er ist außerdem Co-Produzent der bisherigen EPs. Heli Mühlbacher kommt im Herbst 2016 als Gitarrist zur Band. Bei Der Arne und die Anderen liefert er den für die Band charakteristischen “crunchigen” Gitarrensound.

Der Arne und die Anderen arbeiten sich auf ihrem Debüt konsequent an ihrer eigenen Interpretation des Genres “deutschsprachiger Indie oder so” ab und bringen das Resultat dieses Prozesses unprätentiös und treffsicher auf Band. Da bleiben die Plattitüden mal kurz zu Hause, dafür hat man etwas viel schöneres mit im Gepäck: Songs, die sich mal liebevoll, mal energisch um den in ihrem Zentrum befindlichen textlichen Kern ranken. Dazu Sänger Arne Lechner: “Sowohl unsere Musik als auch die Texte, beide haben Ecken und Kanten, Falten und Löcher, Neurosen und Phobien; und jede Menge Sollbruchstellen … genauso wollen wir sie auch haben!”

Der Arne und die Anderen sind:
Arne Lechner (Gesang, Gitarre)
Mathias Krispin Bucher (Bass, Keys, Gesang)
Heli Mühlbacher (Gitarre)
German Schwarz (Schlagzeug)
Anfragen zu Rezensionsexemplaren, Interviews oder Ähnlichem bitte an andreas@lasvegasrecords.at!
Releases

Der Arne & die Anderen – Magnete und Konserven (CD & digital)
1. Ohne lang zu fragen
2. Alles satt
3. Helden und Idioten
4. Wörthersee
5. Kopf durch die Wand
6. Geliebter Anarchist (bleib so wie du bist)
7. W
8. Sogar dieses Lied
9. Nur geborgt
10. Schau ins Licht
11. Am Ende
VÖ: 21.04.2017
Vertrieb: Hoanzl
Label: !records
► homepage: derarneunddieanderen.at
► facebook: https://www.facebook.com/derarneunddieanderen/
► youtube: https://www.youtube.com/channel/UCiMD9o74VIaABfzRNDLdr_g
► soundcloud: https://soundcloud.com/derarneunddieanderen
► instagram: https://www.instagram.com/derarneunddieanderen/
► bandcamp: https://derarneunddieanderen.bandcamp.com/releases

Neuer Artist Release auf !records – Der Arne und die Anderen – Ohne lang zu fragen

Veröffentlicht: 04.03.2017
Autor: tenderboy und!Records

TMP-018d_Cover_1400x1400

In the past, Digilog released the EP Drive In on Yoshi Vienna and appeared on Pomelo Records 20 years compilation together with Electro Guzzi and as a remixer on Black Body Radiation, a part of Irradiation series together with Milton Bradley (Grounded Theory).

Now he returns to his home base TEMP~Records with the 4 tracker EP Dark Places.
It opens with Dark Place, a track with almost a movie-like quality. The crime has been committed, the car is racing fast into the nothingness, but the conscience can’t be escaped from. The guilt spiral is circling in heavy, fast rhythm of heart in fear…
Jumping Circus indeed jumps about in elastic beat, which as well as the previous track uses high tones in dissonance to evoke the dark background full of deceit and drill behind the shiny glamour show.
Next scene, Next Stop. The percussions are trembling from the tremor caused by heavy kicks, the melody lines are distorted in foreboding smiles and menacing synth shrieks.
The last track Invaders Won’t Talk is built with a mysterious synthesizer tremolo and industrial, massive beat lacking kick-drum, but leaking trickles of turbid and rusty synth pads.

You can’t escape dark places; they lurk everywhere.

 

Prelisten

junodownload
http://www.junodownload.com/products/digilog-dark-places-ep/3316439-02

TEMP~Records
http://www.temp-records.net

 

TMP-018d – Digilog – Dark Places

Veröffentlicht: 02.02.2017
Autor: Irradiation undTEMP~Records