close

Upcoming Events

  • no upcoming events
  • no upcoming events

Elektrovog's Backlab Newsletter 05.10.2009

news

20.09.2009 – HOT! New DJ Mix Atismia online
30.09.2009 – Rufzeichen Rookies #2: 3MinutenEi
01.10.2009 – Patrik Hubers Gartenzwerg in Urfahr enthüllt

dates

09.10.2009 – Fluc Wanne, Wien – klub sir3ne

10.10.2009 – Posthof, Linz – Danube Rave

15.10.2009 – Rhiz, Wien – gameboymusicclub

15.10.2009 – Arge Kultur, Salzburg – tubeklub

22.10.2009 – Moviemento Linz – Zizlau dreiundachtzig Buch- und Filmpräsentation

23.10.2009 – Posthof, Linz – Ö-Slam 2009, Tag 1

23.10.2009 – V.E.K.K.S – Company Fuck & Easy Rider @ VEKKS Vienna

23.10.2009 – Osaka, Akaso – female:pressure in japan tour

24.10.2009 – Posthof, Linz – Ö-Slam 2009, Tag 2

24.10.2009 – Amate-raxi, Tokyo – female:pressure in japan tour

31.10.2009 – Nekketsu Shakojo, Naha – female:pressure in japan tour

05.11.2009 – WUK, Wien – WUK Night with Backlab Floor



20.09.2009 – HOT! New DJ Mix Atismia online

Every DJ should do a mixtape once a year – at least, thats what I try. In 2008, my Sanbass Mix got downloaded nearly 500 times, so lets try to beat it this year with a 1000 downloads! You can find the file it in the download section, together with my old mixes. Furthermore I did some wallpapers, so you can look at me every day!

Thanks to all the great artists for their music, please buy their records if you like their music!

Leave me some comments and send it to your friends as well! Remember, 1000 downloads in one month is the goal ;-)

Download:
Dj Len – Atismia Mix, September 2009 (MP3-File, 320 kbps, 150 Mbyte)

Tracklisting:
Yuksek – Extraball
Myagi – The Heat
Dragonette – Fixin to Thrill (Villains Remix)
The Beatnuts – Watch Out Now (Hot Damn Remix)
Miike Snow – Animal (Fake Blood Remix)
Fall On Your Sword – Shatner Of The Mount
Gramophonedzie – Why Don’t You
Bass Kleph – Keyboard Cat
Miles Dyson – Outro
Mark Knight, Funkagenda – Good Times
Baltic Pine – Boy 8-Bit
Delorean – Deli (Acid Girls Remix)
Gui Boratto – No Turning Back
Muser – So Very Far Away

Cover:
len/wp-content/uploads/2009/09/Dj-Len-Atismia-Mix-Cover.jpg" rel="lightbox[2844]">Len-Atismia-Mix-Cover.jpg" rel="lightbox[2844]">Atismia Mix Cover

The Mix in the wild:

Zive: http://zive.at/audio.php?id=433
Technoboard: http://www.technoboard.at/index.php?showtopic=50052
DJMixes.net: http://www.djmixes.net/forum/index.php?showtopic=68670
Soundcloud: http://soundcloud.com/djlen/dj-len-atismia-mix

top


30.09.2009 – Rufzeichen Rookies #2: 3MinutenEi

Es gibt Neuigkeiten aus dem Hause !records.
3MinutenEi, backlabs very own hiphop crew, haben ihr Tonträgerdebut soeben fertiggestellt. Wir erinnern uns: ihr Livedebut gab’s ja im Rahmen der wunderbaren backlab festspiele" class="kblinker" title="More about Festspiele »”>Festspiele.

Das 3-Minuten-Ei verbringt die Zeit, in der es als solches existiert, ganz gerne im eigenen Studio. Es bastelt dort entweder an frischen Beats, freestylet oder schreibt Raps über Proleten, verschissene Beziehungen, harte Gangster, wie fresh man nicht eigentlich ist und vor allem auch darüber dass man das ganze nur zum Spaß macht. Gelegentlich betrinkt es sich auch ganz gerne. Die genannte Killerkombo besteht aus eigentlich 4, jedoch meistens nur 3 Mitgliedern:

Besetzung:

skizzo" class="kblinker" title="More about Skizzo »”>Skizzo (Beatbastler, MC) aka. Steff
Kid Kosmo (Beatbastler, MC) aka. Walter
Valium MC aka. Valentin
und gelegentlich auch
DJ Addy F (DJ) aka. Fuchsi

3minutenei logo Rufzeichen Rookies #2: 3MinutenEi

Ihr Album heißt “Des Kaisers neue Eier” und ist als CD hier bestellbar.
Hier kann man reinhören!

3minutenei 400 Rufzeichen Rookies #2: 3MinutenEi

Support, will ya!

top


01.10.2009 – Patrik Hubers Gartenzwerg in Urfahr enthüllt

Letzte Woche wurde Patrik Hubers gigantischer Gartenzwerg in Urfahr zwischen Linzer Auge und dem AEC eröffnet:

Photo von Claudia Nickl

Photo von Claudia Nickl

Notizen zum Zwerg von Patrik Huber:

meine zugänge waren einerseits westlicher geist der sich aufbläst und zur manifesten bedrohung wird, ein system das sich selbst überrollt.

das spiel mit wahrzeichen als sinnbild einer kleinbürgerlichen gedanklichen ikoniosierung und übersetzung auf eine westliche gesellschaft und ihrer hervorgehobenen entwicklung.

man wird von seiner eigenen dynamik überrollt

globalisierung und entwicklung als vorgauklung, oder bläst sich vielleicht ein kleingeist doch nur mächtig auf manifestiert sich und wird zu einer unheimlichkeit.

das spiel mit dem wahrzeichen, ein wahrzeichen erobert sich seinen platz urück, das thema wahrzeichen und klischee, wieviel klischee verträgt eine stadt auf der suche nach image.

eine fragestellung und in kontextsetzung mit der entwicklung einer stadt im globalisierten wettlauf um kulturelle anerkennung.

die frage nach kitsch, lächerlichkeit, bedrohung, eigene identität, alles sein zu wollen, ein eigenes klares profil, dynamisch modern etc…

auf jeden fall ist es interessant die wertigkeiten zu relativieren mit einem objekt wie dem überdimensionalen gartenzwerg.

man kann den zwerg in der position zwischen linzerauge neuem aec lentos urfahranermarkt als vielfältiges statement sehen und wie gesagt auch als übersättigendes relativierungsobjekt.

top


klub sir3ne – 09.10.2009 – Fluc Wanne, Wien

[djs] mungos hifi, se:vero, diaz, odd, aka tell

top


Danube Rave – 10.10.2009 – Posthof, Linz

danube2009 318x450 Patrik Hubers Gartenzwerg in Urfahr enthüllt

top


gameboymusicclub – 15.10.2009 – Rhiz, Wien

gameboymusicclub presents: curated by members julia + maria
21h live: gameboy open
22h live: about Mes. »”>MES
djs: julia + maria
vjs: decaf

eintritt frei

top


tubeklub – 15.10.2009 – Arge Kultur, Salzburg

[live]
electric indigo & irradiation" class="kblinker" title="More about Irradiation »”>irradiation

[djs]
evirgen
hapi

top


Zizlau dreiundachtzig Buch- und Filmpräsentation – 22.10.2009 – Moviemento Linz

Zizlau dreiundachtzig
Film- und Buchpräsentation, Moviemento
Cargoblast and friends, Solaris

Das Projekt “Zizlau dreiundachtzig” wurde im Mai 2009 im Rahmen des Festivals der Regionen realisiert. Es ging hierbei um die Auseinandersetzung mit einem Gebäude in der Stadtrandsiedlung St. Peter/Zizlau, welches kurz vor dem Abriss stand. Mittels installativen Eingriffen, Abendveranstaltungen und Gesprächen wurden die Inhalte vom KünstlerInnenkollektiv weitergegeben und so die Aufmerksamkeit auf eines der ersten sozialen Wohnprojekte in Linz gelenkt.

Das Haus wurde Ende August abgerissen. Von Zizlau dreiundachtzig ist aber trotzdem viel übrig: eine Filmdoku, eine Buchpublikation, jede Menge Fotos, das Polaroidbuch und viele Stücke Haus, die überall verteilt sind.
Am 22. Oktober um 22:00 Uhr wird im Moviemento (Saal 2) der Dokumentarfilm von Luzi Katamay und Christian Dietl gezeigt und die Buchpublikation wird von Hannahlisa Kunyik präsentiert. Nicht im Garten der Zizlau, sondern im Solaris werden Cargoblast and friends für den musikalischen Ausklang des Abends sorgen.

Sabina Köfler, Kristina Kornmüller, Stefan Messner, Petra Moser, Ulrike Seelmann und Felix Vierlinger laden zur Präsentation ein und freuen sich auf einen angenehmen Abend.

Mehr Informationen:
http://www.servus.at/dreiundachtzig

top


Ö-Slam 2009, Tag 1 – 23.10.2009 – Posthof, Linz

I slam, U slam, we all slam @ Ö-Slam 2009!

Ein Projekt für Linz 2009 Kulturhauptstadt Europas in Kooperation mit PostSkriptum, textstrom und dem Posthof Linz.

Freitag, 23. Oktober, und Samstag, 24. Oktober 2009, im Posthof Linz
Beginn: 19:30 Uhr

I slam, u slam, we all slam @ Ö-Slam!

Am Freitag, den 23. Oktober, und am Samstag, den 24. Oktober 2009 geht im Posthof Linz die dritte österreichische Poetry Slam Meisterschaft (Ö-Slam) über die Bühne. Die 24 besten und aktivsten Slammerinnen und Slammer aus allen Bundesländern werden sich dem Publikum präsentieren und performen bis sich die Balken biegen und ihnen die ZuhöererInnenherzen scharenweise zufliegen. Ein Poetry Slam ist nämlich ein Wettlesen um die Gunst des Publikums und erlaubt ist was gefällt – Gefälliges gefällt eher nicht. Zu erwarten ist Storytelling, Spoken Word, Kabarett, HipHopaffines, Sprachexperimentelles, Mundartdichtung, Lautmalerei, etc. etc. in Summe: abwechslungsreiche, unterhaltsame Wortfluten, Slam Poetry eben.

ö-slam 09

Ablauf:

Freitag, 23. Oktober: 2 Vorrunden à 12 TeilnehmerInnen

Der Freitag präsentiert die Slam-Szene in großer Vielfalt, alle TeilnehmerInnen stellen sich in je 5 Minuten dem Publikum zur Wahl. Aus jeder der beiden Vorrunde steigen 6 TeilnehmerInnen in die Finalrunden am Samstag auf, welche TeilnehmerInnen in welcher Vorrunde an die Reihe kommen, entscheidet wie immer das Los.

Samstag, 24. Oktober: Viertelfinale, Halbfinale, Finale.

Wieder entscheidet das Los die Auftrittsreihenfolge der 12 TeilnehmerInnen im Viertelfinale. Vom Viertelfinale steigen 6 SlammerInnen ins Halbfinale auf, 4 davon ins Finale.

Durch beide Abende führen die Slam-MC-Teams:
Mieze Medusa & Markus Köhle (für textstrom)
Didi Sommer & Linda Wallner (für PostSkriptum)

ö-slam 09 ablauf

top


Company Fuck & Easy Rider @ VEKKS Vienna – 23.10.2009 – V.E.K.K.S

vekks Patrik Hubers Gartenzwerg in Urfahr enthüllt

23 Okt 2009
V.E.K.K.S.
Zentagasse 26 Wien 1050

ENTRY: FREE
START: REEALLY 21:30

Company Fuck (Australian Karaoke Core)
http://www.myspace.com/companyfuck

Easy Rider (Tropical New Age)
http://www.myspace.com/stefankushima

**

Company Fuck (Australia/Germany)
http://www.myspace.com/companyfuck

CxFx is known for his brutal and unpredictable live shows, which has found audiences strangely entertained on tours all over Europe, Australia, and New Zealand. Sure, CxFx uses a laptop, but any similarity to other computer musicians stops there. In performance CxFx is a totally improvised wireless noise monster, able to fast-forward through an entire rainbow of musical styles with every electrified scream, grunt, cough, or spit. In his own unique way, CxFx transforms the stage into a hyper-violent karaoke bar of the future – and he may even persuade the audience to sing along.
Previously from Australia, CxFx now hails the necrowizard in Berlin, Germany.

**

Easy Rider
http://www.myspace.com/stefankushima

“… Born from slanted, glow in the dark axes, surging and balling back and then forth, these sounds are exotic dayglo milk from which alien tits squirt pea green milk us shit-for-brains lovingly recount as our collective weaning while crying pink tears…” (P. Somniferum, Foxy Digitalis)
Tape/cdr releases arround the globe as Stefan Kushima, Treehouse People, Lars Leerkoerper, ..
Easy Rider tapes comming on Ruralfaune (FR) & Rotifer Cassettes (US). Head of the lable Disappearance http://www.myspace.com/disappearancerecords

top


female:pressure in japan tour – 23.10.2009 – Osaka, Akaso

electric indigo & irradiation" class="kblinker" title="More about Irradiation »”>irradiation & c++ & jade – live a/v show [vienna]
electric indigo – dj [vienna]
mayuri – dj [tokyo]
yuri ogusi – dj [osaka]
ree.k – dj [tokyo]
yaΔma – dj [osaka]
jade – visual art [vienna]
c++ – visual art [vienna]

female:pressure

top


Ö-Slam 2009, Tag 2 – 24.10.2009 – Posthof, Linz

I slam, U slam, we all slam @ Ö-Slam 2009!

Ein Projekt für Linz 2009 Kulturhauptstadt Europas in Kooperation mit PostSkriptum, textstrom und dem Posthof Linz.

Freitag, 23. Oktober, und Samstag, 24. Oktober 2009, im Posthof Linz
Beginn: 19:30 Uhr

I slam, u slam, we all slam @ Ö-Slam!

Am Freitag, den 23. Oktober, und am Samstag, den 24. Oktober 2009 geht im Posthof Linz die dritte österreichische Poetry Slam Meisterschaft (Ö-Slam) über die Bühne. Die 24 besten und aktivsten Slammerinnen und Slammer aus allen Bundesländern werden sich dem Publikum präsentieren und performen bis sich die Balken biegen und ihnen die ZuhöererInnenherzen scharenweise zufliegen. Ein Poetry Slam ist nämlich ein Wettlesen um die Gunst des Publikums und erlaubt ist was gefällt – Gefälliges gefällt eher nicht. Zu erwarten ist Storytelling, Spoken Word, Kabarett, HipHopaffines, Sprachexperimentelles, Mundartdichtung, Lautmalerei, etc. etc. in Summe: abwechslungsreiche, unterhaltsame Wortfluten, Slam Poetry eben.

ö-slam 09

Ablauf:

Freitag, 23. Oktober: 2 Vorrunden à 12 TeilnehmerInnen

Der Freitag präsentiert die Slam-Szene in großer Vielfalt, alle TeilnehmerInnen stellen sich in je 5 Minuten dem Publikum zur Wahl. Aus jeder der beiden Vorrunde steigen 6 TeilnehmerInnen in die Finalrunden am Samstag auf, welche TeilnehmerInnen in welcher Vorrunde an die Reihe kommen, entscheidet wie immer das Los.

Samstag, 24. Oktober: Viertelfinale, Halbfinale, Finale.

Wieder entscheidet das Los die Auftrittsreihenfolge der 12 TeilnehmerInnen im Viertelfinale. Vom Viertelfinale steigen 6 SlammerInnen ins Halbfinale auf, 4 davon ins Finale.

Durch beide Abende führen die Slam-MC-Teams:
Mieze Medusa & Markus Köhle (für textstrom)
Didi Sommer & Linda Wallner (für PostSkriptum)

ö-slam 09 ablauf

top


female:pressure in japan tour – 24.10.2009 – Amate-raxi, Tokyo

open: 23:00 – 06:00, admission: 2000 yen

main floor:
electric indigo & irradiation" class="kblinker" title="More about Irradiation »”>irradiation & c++ & jade – live a/v show [vienna]
electric indigo – dj [vienna]
mayuri – dj [tokyo]
mieko – dj [berlin / tokyo]
sakota haruka – vj [tokyo]
etsu – vj [tokyo]

2nd floor:
irradiation" class="kblinker" title="More about Irradiation »”>irradiation – dj [vienna]
kaori a.k.a. lady something different – dj [tokyo]
killy – dj [datura, tokyo]
kyoko – dj [datura, tokyo]
nanae – dj [datura, tokyo]

female:pressure

top


female:pressure in japan tour – 31.10.2009 – Nekketsu Shakojo, Naha

electric indigo & irradiation" class="kblinker" title="More about Irradiation »”>irradiation & c++ & jade – live a/v show [vienna]
electric indigo – dj [vienna]
mayuri – dj [tokyo]
mieko – dj [berlin / tokyo]
alaki – dj [naha]
jade – visual art [vienna]
c++ – visual art [vienna]

female:pressure

top


WUK Night with Backlab Floor – 05.11.2009 – WUK, Wien

We got asked to play a night at the WUK, as part of a ÖH-Night. So, DJ Smi (Backlab/Struttinbeats), DJ krankypanky" class="kblinker" title="More about Krankypanky »”>Krankypanky (Backlab) and DJ len" class="kblinker" title="More about Len »”>Len (Backlab) are going to play something between Hiphop, Minimal, and well, Techno if you’re going to dance – and thats the goal, isn’t it?

Theres more lineup as well, we will update the page as soon as it is fixed.

top


→ Share