close

Upcoming Events

  • no upcoming events
  • no upcoming events

Len's Backlab Newsletter 24.06.2009

news

03.05.2009 – Zizlau dreiundachtzig
07.06.2009 – MMA Werkschau

dates

24.06.2009 – Rhiz Bar Modern / Wien – textstrom poetry slam

25.06.2009 – mediensalon, wimhölzelstraße 23, 4020 linz – digestiv

26.06.2009 – Rhiz /wien – temp~eriert

27.06.2009 – Solaris // Bar/Cafe Im OK, Linz – Solaris OPEN AIR

27.06.2009 – Solaris // Bar/Cafe Im OK, Linz – Samstag im Solaris

27.06.2009 – Flex, Vienna – electric indigo & irradiation live

27.06.2009 – Rodlgelände, Ottensheim – Ottensheim Openair 2009 ABGESAGT

04.07.2009 – Solaris Bar/Cafe, OK Linz – Solaris OPEN AIR

04.07.2009 – Venster99, Vienna – nonPlusUltra

07.07.2009 – Play.fm Lounge Im Muq, Vienna – temp~ @play.fm

25.07.2009 – Rhiz Bar Modern / Wien – rhiz

07.08.2009 – Strombauamt, Greifenstein/Donau – temp~electronic music festival 2009 – tag 01

08.08.2009 – Strombauamt, Greifenstein/Donau – temp~electronic music festival 2009 – tag 02


03.05.2009 – Zizlau dreiundachtzig

Von 9. Mai bis 1. Juni 2009 findet das Festival der Regionen in Linz unter anderem mit dem Projekt “Zizlau dreiundachtzig” statt.

Wir, ein loses KünstlerInnenkollektiv (Sabina Köfler, Kristina Kornmüller, Stefan Messner, Petra Moser, Ulrike Seelmann und Felix Vierlinger) beschäftigen uns seit einiger Zeit mit einer Siedlung aus den 1930er Jahren in der Nähe des
voestalpine-Industriegebiets.
Während des Festivals der Regionen realisieren wir auf dem Grundstück eines leerstehenden Gebäudes in der Siedlung skulpturale Eingriffe. Die Diskussion um eine verschwindende Siedlung und deren BewohnerInnen soll mit unserem Projekt in Gang gesetzt werden. BesucherInnen werden vor die Frage nach der Wertigkeit des Objekts gestellt. So wird das Gebäude mit vier Wertekategorien belegt: GESCHICHTE, KUNST, MATERIAL und EMOTION. In weiterer Folge wird ein Stück aus der Aussenfassade mittels Motorsäge von uns herausgeschnitten. Dieses entnommene Teil darf von den BesucherInnen mitgenommen werden. Die Sägeaktionen finden jeden Freitag, Samstag und Sonntag sowie am Donnerstag, den 21. Mai zu den Festivalöffnungszeiten statt.

Im Rahmenprogramm wird der Themenstrang um diese vier Wertigkeiten musikalisch,
literarisch und diskursiv aufgegriffen.

Termine:

SA, 9.5.2009, 12:00 Uhr
Zizlau dreiundachtzig Brunch und Eröffnungaktion

FR, 15.5.2009, 21:00 Uhr
Performance “Der Wille zum Showdown” von & mit Stephan Roiss, Manuel Mitterhuber, Mario Stadler und Fizl Stadler

SA, 16.5.2009, 15:00 Uhr
Radtour in die Zizlau ab SolarCity

DO, 21.5.2009, 18:00 Uhr
“Industrielle Lyrik” mit Mieze Medusa, Christina Maria Oswald, Markus Köhle, Erich Wimmer und Huckey (Moderation: Ingo Leindecker). Musikalische Unterstützung: Cargoblast & friends

SA, 23.5.2009, 15:00 Uhr
Radtour in die Zizlau ab SolarCity

FR, 29.5.2009, 19:00 Uhr
Siedlungsfest mit “Talkaoke” – eine offene Gesprächsrunde in Kooperation mit Radio FRO zu den Begriffen: KUNST, MATERIAL, EMOTION und GESCHICHTE. TeilnehmerInnen sind:
Maria Frassl (ehemalige Bewohnerin des Hauses),
Familie Grobauer (AnrainerInnen),
Dr. phil. Mag. phil. Ramón M. Reichert (lehrt Medientheorie am Institut für Medien an der Kunstuniversität Linz und am Mozarteum, Salzburg),
Franz Aigenbauer (Museumspädagoge, Mauthausen Komittee Österreich),
Helmuth Gröbl (Obmann Geschichteclub Stahl),
Arthur Hagg (Leiter Unternehmenskommunikation voestalpine Stahl GmbH),
Martin Fritz (Leiter Festival der Regionen) und
Mag. art Herbert Winklehner (Werkstättenleiter raum&designstrategien an der
Kunstuniversität Linz).

SA, 30.5.2009, 15:00 Uhr
Radtour in die Zizlau ab SolarCity

Nähere Informationen zum Projekt: http://www.servus.at/dreiundachtzig
Nähere Informationen zum Festival der Regionen: http://www.fdr.at

Sticker Zizlau dreiundachtzig

top


07.06.2009 – MMA Werkschau

Am 10. Juni ist es wieder soweit! Die MMA-Werkschau bietet den Studierenden des Studiengangs MultiMediaArt der FH Salzburg die Gelegenheit ihr Schaffen der letzten 2 Jahre einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. In der Schmiede Hallein werden die Werke aller Fachbereiche in angemessenem Ausstellungsrahmen und der bewährten Atmosphäre des altindustriellen Bauwerks präsentiert. Jeder interessierte Besucher ist herzlich eingeladen.

top


textstrom poetry slam – 24.06.2009 – Rhiz Bar Modern / Wien

komm vorbei – dein text kommt an!

textstrom poetry slam

textstrom poetry slam

top


digestiv – 25.06.2009 – mediensalon, wimhölzelstraße 23, 4020 linz

Die mediale Inszenierung von Nahrung ist zu einem bedeutenden Faktor unserer alltäglichen Bildwelten geworden. Mit ihren Fotoarbeiten setzt Gerda Haunschmid einen visuellen Kontrapunkt dazu.

Gerda Haunschmid, geboren in Freistadt. Lebt, arbeitet und studiert in Linz Medienkultur. Ihr bevorzugtes Medium ist die digitale Fotografie, auch adäquates Ausdrucksmittel für ihre Onlinepräsenz(en). Ihr ausgesprochen dokumentarischer Stil wurde bisher in unterschiedlichsten Projekten umgesetzt, in erster Linie im Rahmen ihrer Web 2.0-Identität.

20090625 MMA Werkschau

mediensalon.at / wimhölzelstrasse 23 / 4020 linz

top


temp~eriert – 26.06.2009 – Rhiz /wien

[djs]
charly salzmann
temp~djs: odd, imperomon

top


Solaris OPEN AIR – 27.06.2009 – Solaris // Bar/Cafe Im OK, Linz

Sa. 13.6. – Sa. 4. Juli, jeweils Samstag von 18.00 bis 22.00 Uhr am OK Platz

Line-Up 27.6.:
Sebastian Feyerabend (landlordbeats, Graz)
Odd (temp~records, Wien)
Aka Tell (A.G.Trio)

Solaris OPEN AIR

top


Samstag im Solaris – 27.06.2009 – Solaris // Bar/Cafe Im OK, Linz

Sebastian Feyerabend (landlordbeats, Graz)
Odd (temp~records, Wien)
Aka Tell (A.G.Trio)

top


irradiation live“>electric indigo & irradiation live – 27.06.2009 – Flex, Vienna

[live]
electric indigo & irradiation" class="kblinker" title="More about Irradiation »“>irradiation

[djs]
fauna

top


Ottensheim Openair 2009 ABGESAGT – 27.06.2009 – Rodlgelände, Ottensheim

WEGEN SCHLECHTEM WETTER ABGESAGT!

SIEHE HOMEPAGE DES FESTIVALS!

Lineup:

Average & Huckey
Zweiteren braucht man nicht mehr groß vorzustellen. Huckey ist seit 16 Jahren Mitglied der bis heute erfolgreichsten Rap-Crew in Österreich, Texta. Mit über 500 Konzerten von Linz bis Kuba über Kenia und unzähligen Hits wie „Hediwari“, „So oder so“, „Fragestunde“ und „ned deppat“ (Soundtrack zum Mundl Film) sind sie längst Legenden in der österreichischen Musiklandschaft. Und Average? Der mittlerweile 20-jährige machte schon mit seinem 2007 erschienenem Demo „Ausdruck“ auf sich aufmerksam und machte Hoffnung auf eine gute Zukunft im heimischen Hip Hop. Nachdem er bereits auf zwei FM4- Soundselections landete (Vol. 14 und 17) war er schlussendlich auch der aktuellen Texta-Platte „Paroli“ vertreten. Huckey und Average sind ganz schön hässlich! So heißt die gemeinsame Konzeptplatte, die ab März in den Musikläden Österreichs zu ergattern sein wird. Produziert wird das schön hässliche Ding von Namen wie Flip (Texta), Whizz Vienna, Digga Mindz, Dokta Gc (Die Antwort), Dj BRX und Bass T.! Gäste am Mikrophon sind Flip von Texta und Kamp! Die Platte ist am 28. März auf Tonträger-Records erscheinen.

L´Asino
L`Asino ist derzeit wohl eine der spannendsten jungen Wiener Bands, die Rock als Ausgangspunkt nimmt und dann nach eigenen Vorstellungen verbiegt und verdreht. Die „.stop.&.go.rock.machine“ – bestehend aus einem düsteren Bass- und Schlagzeugarrangement (bekannt auch aus aktuellen und früheren Noise-Projekten wie phal:angst, Assata, Fresnel, When Yuppies Go To Hell, …) – lebt vor allem auch von der bezaubernden und schier unzähmbaren Energie der Sängerin, die eines jedenfalls hat: SOUL! Den Schuss Extrawürze verleihen Gitarrensamples und experimentelle Vocals.

Analena
Energie! Diese Band ist ein wahres Energiebündel! Das kroatisch/slowenische Quartett lässt jegliche Bühnen erzittern und bringt das Publikum zu wahren Begeisterungsstürmen! Diese Band hat eben dieses Gewisse Extra! Musikalisch zugeordenbar dem Screamo, also eine jener Strömungen, die sich aus Hardcore entwicklten. Mehrstimmiger, abwechslungsreicher Gesang der durch die prägnante Stimme der Sängerin Ana immer wieder aufgelöst wird oder sich dann doch noch in weitere Gefielden erhebt. Eine wüste Gitarren- und Rhythmusfraktion tut noch ihr das ihrige um die Band in den Olymp des Hardcore zu katapultieren! Pussies Of Death
Kommen aus Regensburg, und stellen eine kreative Bereicherung des schnell mal platt wirkenden Genres Stonerrock dar. Mit Leichtigkeit und Spielwitz, der bis jetzt fast nur einem Josh Homme (Queens of the Stone Age, Eagles of Death Metal) zuzuschreiben war, machen sie jeden ihrer Songs zu einem witzigen, weil spannenden und mitunter überraschenden Oevre, die klassische Dreierbesetzung ist um eine Geigerin reicher gemacht, und diese Mischung wird mit sehr viel Spielwitz verabreicht. Wie viel zu wenige Kollegen verzichten die Pussies of Death auf platte Ernsthaftigkeit und spielen mit dem Blues, den bekannten Attitüden und Klischees. Weil dass ein Marshall-Amp ziemlich fett klingen kann, wissen eh schon alle, das muss man nicht noch extra beton(ier)en. Ernsthaft unernsthaft, und damit in einer sehr hohen Liga anzusiedeln!

Supercity feat. Waxolutionists, Manuva, Deph Joe
Eigentlich ist er ja schon die längste Zeit fällig, der Auftritt der Waxolutionists am Ottensheim Open Air. Vor genau 10 Jahren veröffentlichten die 3 Wiener Hip Hop Crew mit der Maxi “Nachtschattengewächs ft. Manuva” ihrer ersten Songs, das gute Stück ist mittlerweile zum schweren Klassiker mutiert und die Waxos sind nicht mehr wegzudenken, aus der Österreichischen Hip Hop – Elektronik Landschaft. So, und jetzt, 2009, nutzen wir die Gelegenheit des soeben erschienen neuen Albums, die netten Wiener ins mühlviertlerische Ottensheim zu locken. Und sie folgen dem Ruf, und zwar mit voller Besetzung, euch erwarten die Waxos mit kompletter Band, da ist von unmengen an Schallplattenspielern und Samplern bis zum Schlagzeug und dem Bass alles dabei!!

Roland von der Aist
Die Samstag Nacht gehört, musikalisch gesehen, dem Roland Von Der Aist. Jenem sympathischen Kerl mit dem besten Wirtshaus ausserhalb von Ottensheim, nämlich in Weitersfelden. So ein guter Wirt der Roland auch ist, so schlummern seine Talente und entfalten sich wenn er seine Maschinen (in diesem Falle Synths) aktiviert. Läuft die Maschinerie, kann sich der Party wohl niemand entziehen. Seine mächtigen und intelligenten Beats bringen jeglichen Dancefloor zum Brodeln! Unterstützung holt sich für die Nacht der Nächte noch von Dj len" class="kblinker" title="More about Len »“>Len (backlab/linz).

top


Solaris OPEN AIR – 04.07.2009 – Solaris Bar/Cafe, OK Linz

Sa. 13.6. – Sa. 4. Juli, jeweils Samstag von 18.00 bis 22.00 Uhr am OK Platz

Line-Up 4.7.:
Plattenjoe
zuehrenogris" class="kblinker" title="More about Zuehrenogris »“>Zuehrenogris

Solaris OPEN AIR

top


nonPlusUltra – 04.07.2009 – Venster99, Vienna

[live]
electric indigo & irradiation

top


temp~ @play.fm – 07.07.2009 – Play.fm Lounge Im Muq, Vienna

top


rhiz – 25.07.2009 – Rhiz Bar Modern / Wien

[live]
antoine chessex + pure/mussurunga (didi bruckmayr + sigi aigner) feat. alexandra von bolz’n

[djs]
ca.tter & irradiation" class="kblinker" title="More about Irradiation »“>irradiation

top


temp~electronic music festival 2009 – tag 01 – 07.08.2009 – Strombauamt, Greifenstein/Donau

freitag 07.08. ab 17:00

LIVE

microthol (trust)
mieze medusa & tenderboy (!records)
twinnie (kinderkreuzzug)

19hertz
bonanza
catekk & gabriel kogler (flex schallplatten/traum schallplatten)
evirgen (temp~records)
firnwald (laridae)
irradiation" class="kblinker" title="More about Irradiation »“>irradiation & visuals testphase (temp~records/mir music/female:pressure)
jj bliss (kinderkreuzzug)
lodsb (laridae)
thomas r.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

DJ
electric indigo (female:pressure/indigo:inc) & visuals c++(cccggg.net/female:pressure)

ca.tter (dubsquare)
commandyoursoul
diaz (stereofreezed)
gollini (sexual healing/cheap rec.)
hörst (aber records)
odd (temp~records)
miss shina /groove bagasch)
rak3te (klub sir3ne)
se:vero (klub sir3ne)
x&i (sexual healing/play.fm)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

BEIDE TAGE – festival-opening & tent-stage

freestyle furioso dj-team
franz jazzin’ otto (pimp deep)
mehmet acuma (clichè 81)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

VJ – beide tage

.mrt (refect.net /b.s.e.)
1n0ut (1n0ut)
anna blume (aber records)
c++ (cccggg.net/female:pressure)
chiaroscura (llb/backlab)
e:v/a (eiskonfekt/sound:frame)
flowstatic
frau mag rosa pink
fruit media
ginger (the vjboy)
kon.txt
lichtwerk
luma.launisch (sound:frame)
vikkake (squarefuck)
linke wienzeile studios
malya" class="kblinker" title="More about Malya »“>malya & isus (refect.net/superkitsch)
mamut feat. dunst:kreis (sofa23/dunst:kreis)
mira schurberg
mr. matti (monstermob)
nita. (female:pressure)
ochoresotto
orangutanklaus (the shit is coming home)
orka (backlab)
rhythmus 42 (das kabinett)
sitosun
taxon (b.s.e.)
testphase (temp~records, bcn)
tschörda (backlab)
vj azz (female:pressure)
wo.ei (refect.net)
wrack11 (stubenmusicstudio.com)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

specials

zeltdeko tba | hosts mieze medusa (!records) & electric indigo (female:pressure/indigo:inc)
umbaupoesie der textstrombande | tombola (verlosung von audiosoftware, vinyl, cds, shirts u.v.a. preise) |
merch-stand !frische wäsche! (dapondance) | more tba

karten

1 tag: vvk 12,– | ak 14,–
2 tage: vvk 20,– | ak 24,–
vorverkauf auf der temp~festival website
sowie bei jugendinfo wien

infos

kartenvorverkauf, timetables, artist-infos, service (camping,
baden, anreise, sammeltaxis & kartenvorbestellung), mp3-
downloadbereich, unter
www.temp-records.net/festival2009
wetterunabhängig!

top


temp~electronic music festival 2009 – tag 02 – 08.08.2009 – Strombauamt, Greifenstein/Donau

sa 08.08.

LIVE

hsc (hörspielcrew)
m.a.r.s. (soundsilo/heya hifi)
shanti roots (monte laa productions)

a-d-a-p-t-e-r (a-d-a-p-t-e-r.net)
arbol (emilirecords/bcn)
audiobomber
bulldogs
dabelka & mr.belk /ex-belki/ (zone/eintakt rec, belchatnik)
digilog (temp~records)
dna orchestra
drama & stern
imperomon" class="kblinker" title="More about Imperomon »“>imperomon (temp~records)
lakes lags n legs (backlab)
orjo" class="kblinker" title="More about Orjo »“>orjo (backlab)
rauscher (rauscher.cc)
richard raw (diskomo)
smacs & patrick kong (estrela/fsp/con:takt)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

DJ

sven gaechter (besides/aber/play.fm)

anna leiser & dr. blake (resolut)
funke (pocketbeats)
karl salzmann (donautechno)
mam (diskomo)
missus (female:pressure)
paul terra (pocketbeats)
precious k. & asumi (estrela recordings)
romancer (pocketbeats)
sebastian feyerabend (landlordbeats)
slick (resolut)
tatjana sünder (female:pressure)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

BEIDE TAGE – festival-opening & tent-stage

freestyle furioso dj-team
franz jazzin’ otto (pimp deep)
mehmet acuma (clichè 81)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

VJ – beide tage

.mrt (refect.net /b.s.e.)
1n0ut (1n0ut)
anna blume (aber records)
c++ (cccggg.net/female:pressure)
chiaroscura (llb/backlab)
e:v/a (eiskonfekt/sound:frame)
flowstatic
frau mag rosa pink
fruit media
ginger (the vjboy)
kon.txt
lichtwerk
luma.launisch (sound:frame)
vikkake (squarefuck)
linke wienzeile studios
malya" class="kblinker" title="More about Malya »“>malya & isus (refect.net/superkitsch)
mamut feat. dunst:kreis (sofa23/dunst:kreis)
mira schurberg
mr. matti (monstermob)
nita. (female:pressure)
ochoresotto
orangutanklaus (the shit is coming home)
orka (backlab)
rhythmus 42 (das kabinett)
sitosun
taxon (b.s.e.)
testphase (temp~records, bcn)
tschörda (backlab)
vj azz (female:pressure)
wo.ei (refect.net)
wrack11 (stubenmusicstudio.com)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

specials

zeltdeko tba | hosts mieze medusa (!records) & electric indigo (female:pressure/indigo:inc)
umbaupoesie der textstrombande | tombola (verlosung von audiosoftware, vinyl, cds, shirts u.v.a. preise) |
merch-stand !frische wäsche! (dapondance) | more tba

karten

1 tag: vvk 12,– | ak 14,–
2 tage: vvk 20,– | ak 24,–
vorverkauf auf der temp~festival website
sowie bei jugendinfo wien

infos

kartenvorverkauf, timetables, artist-infos, service (camping,
baden, anreise, sammeltaxis & kartenvorbestellung), mp3-
downloadbereich, unter
www.temp-records.net/festival2009
wetterunabhängig!

top


→ Share