close

Upcoming Events

  • no upcoming events
  • no upcoming events

Event Ottensheim Openair 2009 ABGESAGT


@ Rodlgelände


Backlab Artists:
Len | Roland Von Der Aist

→ Share


WEGEN SCHLECHTEM WETTER ABGESAGT!

SIEHE HOMEPAGE DES FESTIVALS!

Lineup:

Average & Huckey
Zweiteren braucht man nicht mehr groß vorzustellen. Huckey ist seit 16 Jahren Mitglied der bis heute erfolgreichsten Rap-Crew in Österreich, Texta. Mit über 500 Konzerten von Linz bis Kuba über Kenia und unzähligen Hits wie „Hediwari“, „So oder so“, „Fragestunde“ und „ned deppat“ (Soundtrack zum Mundl Film) sind sie längst Legenden in der österreichischen Musiklandschaft. Und Average? Der mittlerweile 20-jährige machte schon mit seinem 2007 erschienenem Demo „Ausdruck“ auf sich aufmerksam und machte Hoffnung auf eine gute Zukunft im heimischen Hip Hop. Nachdem er bereits auf zwei FM4- Soundselections landete (Vol. 14 und 17) war er schlussendlich auch der aktuellen Texta-Platte „Paroli“ vertreten. Huckey und Average sind ganz schön hässlich! So heißt die gemeinsame Konzeptplatte, die ab März in den Musikläden Österreichs zu ergattern sein wird. Produziert wird das schön hässliche Ding von Namen wie Flip (Texta), Whizz Vienna, Digga Mindz, Dokta Gc (Die Antwort), Dj BRX und Bass T.! Gäste am Mikrophon sind Flip von Texta und Kamp! Die Platte ist am 28. März auf Tonträger-Records erscheinen.

L´Asino
L`Asino ist derzeit wohl eine der spannendsten jungen Wiener Bands, die Rock als Ausgangspunkt nimmt und dann nach eigenen Vorstellungen verbiegt und verdreht. Die „.stop.&.go.rock.machine“ – bestehend aus einem düsteren Bass- und Schlagzeugarrangement (bekannt auch aus aktuellen und früheren Noise-Projekten wie phal:angst, Assata, Fresnel, When Yuppies Go To Hell, …) – lebt vor allem auch von der bezaubernden und schier unzähmbaren Energie der Sängerin, die eines jedenfalls hat: SOUL! Den Schuss Extrawürze verleihen Gitarrensamples und experimentelle Vocals.

Analena
Energie! Diese Band ist ein wahres Energiebündel! Das kroatisch/slowenische Quartett lässt jegliche Bühnen erzittern und bringt das Publikum zu wahren Begeisterungsstürmen! Diese Band hat eben dieses Gewisse Extra! Musikalisch zugeordenbar dem Screamo, also eine jener Strömungen, die sich aus Hardcore entwicklten. Mehrstimmiger, abwechslungsreicher Gesang der durch die prägnante Stimme der Sängerin Ana immer wieder aufgelöst wird oder sich dann doch noch in weitere Gefielden erhebt. Eine wüste Gitarren- und Rhythmusfraktion tut noch ihr das ihrige um die Band in den Olymp des Hardcore zu katapultieren! Pussies Of Death
Kommen aus Regensburg, und stellen eine kreative Bereicherung des schnell mal platt wirkenden Genres Stonerrock dar. Mit Leichtigkeit und Spielwitz, der bis jetzt fast nur einem Josh Homme (Queens of the Stone Age, Eagles of Death Metal) zuzuschreiben war, machen sie jeden ihrer Songs zu einem witzigen, weil spannenden und mitunter überraschenden Oevre, die klassische Dreierbesetzung ist um eine Geigerin reicher gemacht, und diese Mischung wird mit sehr viel Spielwitz verabreicht. Wie viel zu wenige Kollegen verzichten die Pussies of Death auf platte Ernsthaftigkeit und spielen mit dem Blues, den bekannten Attitüden und Klischees. Weil dass ein Marshall-Amp ziemlich fett klingen kann, wissen eh schon alle, das muss man nicht noch extra beton(ier)en. Ernsthaft unernsthaft, und damit in einer sehr hohen Liga anzusiedeln!

Supercity feat. Waxolutionists, Manuva, Deph Joe
Eigentlich ist er ja schon die längste Zeit fällig, der Auftritt der Waxolutionists am Ottensheim Open Air. Vor genau 10 Jahren veröffentlichten die 3 Wiener Hip Hop Crew mit der Maxi “Nachtschattengewächs ft. Manuva” ihrer ersten Songs, das gute Stück ist mittlerweile zum schweren Klassiker mutiert und die Waxos sind nicht mehr wegzudenken, aus der Österreichischen Hip Hop – Elektronik Landschaft. So, und jetzt, 2009, nutzen wir die Gelegenheit des soeben erschienen neuen Albums, die netten Wiener ins mühlviertlerische Ottensheim zu locken. Und sie folgen dem Ruf, und zwar mit voller Besetzung, euch erwarten die Waxos mit kompletter Band, da ist von unmengen an Schallplattenspielern und Samplern bis zum Schlagzeug und dem Bass alles dabei!!

Roland von der Aist
Die Samstag Nacht gehört, musikalisch gesehen, dem Roland Von Der Aist. Jenem sympathischen Kerl mit dem besten Wirtshaus ausserhalb von Ottensheim, nämlich in Weitersfelden. So ein guter Wirt der Roland auch ist, so schlummern seine Talente und entfalten sich wenn er seine Maschinen (in diesem Falle Synths) aktiviert. Läuft die Maschinerie, kann sich der Party wohl niemand entziehen. Seine mächtigen und intelligenten Beats bringen jeglichen Dancefloor zum Brodeln! Unterstützung holt sich für die Nacht der Nächte noch von Dj Len (backlab/linz).